fbpx

Drei Schafe machten den Anfang

Zur Hochzeit bekamen Jessica und Marc Bolli drei Schafe geschenkt. Kollegen fanden das witzig – und ahnten nicht, wozu ihr Geschenk führen würde: Zu einer grossen Herde, einem wichtigen Betriebszweig und dem Betriebsnamen «Määhfarm».

Die Schwarzbraunen Bergschafe werden dem Namen des Bauernhofs gerecht: Ihr lautes «Määh» ist schon von weitem zu hören. Die 140 Muttertiere mit ihren rund 50 Lämmern weiden unter den Obstbäumen von Jessica und Marc Bolli. Das Ehepaar hat Freude an den Tieren, aber auch Freude an ihrem Fleisch. Seit Bollis vor einigen Jahren begannen, gewerbsmässig Schaf- und Lammfleisch zu produzieren, sind sie Fans dieses Fleisches geworden. In ihrem kleinen Hofladen zeigen sie stolz das grosse Sortiment an Produkten, vom Frischfleisch bis zum Trockenfleisch. Gerade letztere Vielfalt lässt Staunen: scharfe Salami, Mostbröckli, Chnobli- und Nuss-Pantli liegen im Kühlschrank. «Der Metzger, der unsere Tiere schlachtet, ist sehr kreativ und tüftelt mit uns an neuen Geschmackskombinationen», sagt Jessica Bolli. Besonders wichtig ist ihr dabei, dass immer das ganze Tier verwertet wird. Und aus der Wolle lassen Bollis bei der Thurgauer Institution Fiwo Bettwaren und Schafwolldünger produzieren.

Das Ehepaar Bolli betreibt nebst dem Acker- und Futterbau ein Lohnunternehmen mit drei Mähdreschern und hält seit neuestem zehn Hinterwälder-Kühe und zwei Stiere. Fleisch gibt es davon aber vorerst keins, sagen Bollis: «Wir fokussieren uns prioritär auf die Zucht dieser seltenen Pro-Specie-Rara-Rasse. Auf den Tisch kommt daher unser feines Lammfleisch.»

Zur nächsten Story

Annegreths-schuetzenstube

Regionale Zutaten mit Liebe zubereitet!

Man muss mit Liebe kochen, sonst kommts nicht gut.

Zur nächsten Story

Hofgut Graf & Gräfin

Vierbeinige Botschafter für Regionales

Mit Rebenpflege und Weinproduktion ist es für Denise und Hansueli Graf aus Oberhallau nicht getan.

Zur nächsten Story

Rötiberg Kellerei

Mit frischem Elan zu neuen Weinen

Erst war Stephan Keller Elektromonteur, dann Polizist.