fbpx

Vierbeinige Botschafter für Regionales

Mit Rebenpflege und Weinproduktion ist es für Denise und Hansueli Graf aus Oberhallau nicht getan. Sie wollen auch die Wertschätzung für landwirtschaftliche Produkte fördern. Und zählen dabei auf Vierbeiner. Als sich Denise und Hansueli im Gospelchor kennenlernten, funkte es zwischen dem eher ruhigen Landwirt und der quirligen Weinverkäuferin. Seit 2012 sind die beiden ein Ehepaar und ein kreatives Team.

Auf ihrem Hofgut in Oberhallau hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. So hörte Hansueli Graf mit der Munimast auf und setzt seither auf Pensionspferde und auf Wunsch von Denise auch Esel und natürlich auf Wein.

Vor drei Jahren begann das innovative Paar damit, die Trauben ihres eineinhalb Hektaren grossen Rebbergs selber zu vermarkten. Mit Hilfe eines befreundeten Kellermeisters entstanden vier gräfliche Weine. «Wir sind vom Endprodukt sehr begeistert – die Weine sind exzellent!», sagt Denise Graf lachend. Sie sind auch besonders ökologisch: Hansueli Graf setzt vermehrt auf pilz-widerstandsfähige Sorten. «Diese Piwi-Trauben will ich bekannter machen, denn sie haben einen besonderen Geschmack.»

Botschafter für die Hofgut-Weine und auch den eigenen Süssmost sind vier herzige Esel, die Denise Graf im Agrotourismus-Angebot «Picknick mit Eseln» einsetzt. Die Langohren tragen das Picknick in die Reben, im Gepäck regionale Produkte zum Geniessen. «Alles, was wir hier machen, wollen wir mit anderen teilen und so für unsere Produkte und Region begeistern», sagt Denise Graf mit leuchtenden Augen.

Zur nächsten Story

Bolli’s Määhfarm

Drei Schafe machten den Anfang

Zur Hochzeit bekamen Jessica und Marc Bolli 3 Schafe geschenkt.

Zur nächsten Story

Annegreth’s Schützenstube

«Man muss mit Liebe kochen, sonst kommts nicht gut.»

Zur nächsten Story

Rötiberg Kellerei

Mit frischem Elan zu neuen Weinen

Erst war Stephan Keller Elektromonteur, dann Polizist.