CULINARIUM-Könige 2020

CULINARIUM-Königin Produktion

Carina Rohner – Rohner’s Hoflädeli

Mit ihrem natürlichen Charme gewann Carina Rohner die Herzen des Saalpublikums, zuvor hatte sie schon die Fachjurymit ihremkundennahen und erfolgreichen Betriebskonzept überzeugt.Mit Rohner’s Hoflädeli, einem wegweisenden Beispiel für zeitgemässeDirektvermarktung wurde sie zur erstenCULINARIUM-Königingewählt.

Könige Partner

CULINARIUM-König Gastronomie

Kurt Kühni – Clienia Littenheid

Die CULINARIUM-Krone 2020 in derKategorie Gastronomieging an die Privatklinik Clienia Littenheid, wo Küchenchef Kurt Kühni und sein junges Team jeden Tag saisonale und regionale Kücheauf beeindruckendem Niveau servieren.

Ein Titel mit nachhaltiger Wirkung

Wer die Medienlandschaft rund um Kulinarik, Gastronomie und Regionalität beobachtet, dem fällt auf, dass der Titel CULINARIUM-König Jahr für Jahr bedeutsamer wird. Neben CULINARIUM als etablierter Marke für Regionalität entwickelt sich in letzter Zeit auch der König zunehmend zu einer eigenständigen Marke, mit der sich erfolgreich werben lässt.
Alle CULINARIUM-Könige, die ihren Titel geschickt genutzt haben, sind damit auch nach ihrem offiziellen Amtsjahr im Gespräch und werden von Medienschaffenden gern und oft mit dem Titel zitiert. Die stärksten Argumente haben Ostschweizer Produzenten, die innovativ oder einfach nur konsequent auf Regionalität setzen und damit Erfolg haben.

CULINARIUM-Königskrone