fbpx

Agrotourismus Rheintal

Zusammenfassung

Schwerpunkt Steigerung der Wertschöpfung in der Landwirtschaft und Stärkung der branchenübergreifenden Zusammenarbeit
Projektgebiet St. Galler Rheintal
Trägerschaft 5 Teilprojekte

Start Umsetzung

Projektabschluss

15.02.2013

31.12.2018

Konzept und Wirkungsziele

Mit dem PRE «Aufbau Agrotourismus im St. Galler Rheintal» werden die Wertschöpfung auf bäuerlichen Betrieben im St. Galler Rheintal durch agrotouristische Angebote verbessert und die Zusammenarbeit mit dem nachgelagerten Verarbeitungsgewerbe sowie mit dem Tourismus gefördert. Mit einer gemeinsamen Geschäftsstelle werden die Angebotsplanung und Qualitätssicherung gesichert sowie die gemeinsame Vermarktung koordiniert.

Teilprojekte

  • Haus des Weines Berneck (Weinerlebnis mit Präsentation und Verkauf St. Galler Weine);
  • Übernachten am Heiterhof (Ausbau Agrotourismus/ Schule auf dem Bauernhof);
  • Übernachten in der Steigmatt (Ausbau Agrotourismus);
  • Übernachten am Ribelhof (Ausbau Agrotourismus);
  • Mosterlebnis Marbach (Verkaufs- und Degustationsraum, Obstlehrpfad);
  • Marketing und Geschäftsführung Agrotourismus St. Galler Rheintal (Koordination und professionalisierte Vermarktung der Angebote).

Impressionen

Matrazenlager im Ribelhof, Lüchingen

Visualisierung des St.Galler Haus des Weins in Berneck

Portrait im Magazin CULINARISCH 2018/19

Fazit / Ausblick

Mit dem Ja der Bernecker Ortsbürger vom 28.10.2016 zur Umsetzung eines Haus des Weins und dem Start der Bauarbeiten im September 2017 ist inzwischen auch das fünfte und letzte Teilprojekt auf Kurs. Die drei Landwirtschaftsbetriebe Heiterhof, Steigmatt und Ribelhof konnten ihre baulichen Massnahmen bereits 2016 grösstenteils zum Abschluss bringen und 2017 wurde der Verkaufs- und Degustationsraum der Mosterei Kobelt eingeweiht.

Am 20. Dezember 2016 wurde der Nachtrag der Vereinbarung für das Projekt zur regionalen Entwicklung «Aufbau Agrotourismus im St. Galler Rheintal» zwischen Bund, Kanton und Leistungserbringern abschliessend und rechtskräftig unterzeichnet. Dieser Nachtrag bildet die Ergänzung zur Basisvereinbarung vom 15. Februar 2013. Die Frist für die Umsetzung der Massnahmen und die Erreichung der Ziele wurden per 31. Dezember 2018 verlängert.

Für die Aufbauphase des St. Galler Haus des Weins wurde zwischen der Ortsgemeinde Berneck und der Geschäftsstelle für den Aufbau Agrotourismus im St. Galler Rheintal c/o Trägerverein CULINARIUM eine Projektvereinbarung bis zum 01.01.2020 oder bei Bedarf bis 01.01.2021 unterzeichnet. Am 27./28. Oktober 2018 wird der Leuchtturm für den St.Galler Wein und weiteren landwirtschaftlich erzeugten Produkte mit einer Eröffnungsfeier eingeweiht.