fbpx

Zusammenfassung

Kampagnendauer 12. Juni –
2. Juli 2017
Beteiligte Gastronomiebetriebe 26
Kommunikationsleistung
in Kontakten
605’326
Involvierte Produzenten /
Lieferanten
78

Konzept und Wirkungsziele

BEWUSST SAISONAL UND REGIONAL GENIESSEN!

Die Culinarischen Wochen bieten unseren Mitgliedern und interessierten Produzenten und Gastronomen die Möglichkeit, neue Produkte im Markt einzuführen oder bereits eingeführte Produkte verkaufswirksam zu bewerben. Die Produzenten können dabei vom exzellenten Netzwerk des Trägervereins CULINARIUM
in Gastronomie und Handel profitieren. Für viele Gastronomiebetriebe sind unsere beiden Leitthemen Regionalität und Saisonalität ein attraktives Werbeargument! Die Culinarischen Wochen wurden durch Werbematerial (Flyer, Poster, Broschüren), Inserate, PR-Artikel und nach Möglichkeit mit passenden Medienpartnerschaften begleitet.

Wirkungsziele:

  • Gewinnung neuer Culinarium-Gastrobetriebe für Stufe Basis und zertifiziert
  • Neue Absatzmöglichkeiten für Culinarium-Produzenten schaffen
  • Förderung des Bewusstseins für Saisonalität und Regionalität

Impressionen

Facebook-Kampagne mit Erwähnung aller teilnehmenden Betriebe,

… aufgeteilt in fünf Regionen

Erwähnung aller 26 Betriebe in verschiedenen Printmedien (hier im ANZEIGER)

2x Fokusstreifen im St.Galler Tagblatt mit Verweis auf Website, wo alle teilnehmenden Betriebe aufgelistet sind.

Medienleistung

Datum Medium Was Kontakte
27.05.2017 St.Galler Tagblatt Gesammtausgabe (inkl. W&O, Vaterland, Appenzell, Thurgau) Redaktioneller Beitrag  122’745
06.06.2017 Falstaff Online News Publireportage 37’527
08.064.2017 Wiler Nachrichten Redaktioneller Beitrag   24’047
14.06.2017 Anzeiger Stadt St. Gallen und Region Redaktioneller Beitrag 46’126
15.06.2017 LEADER Unternehmer Magazin (Ostschweiz & Fürstentum Lichtenstein) Publireportage     15’494
15.06.2017 Wiler Nachrichten Publireportage  24’047
22.06.2017 Wiler Nachrichten Redaktioneller Beitrag 24’047
14./23.06.2017 Fokusstreifen im St.Galler Tagblatt Gesamtausgabe (inkl. W&O,Vaterland, Appenzell, Thurgau etc.) 245’090
Juni Facebook-Kampagne in den Kantonen: SG / TG / ZH / AI / AR 2 Wellen 60’082
Juni Facebook-Posts 4 Posts 3’374
Juni CULINARIUM Newsletter 1 Versand 2’085
Juni Zugriffe auf CULINARISCHE Sommerfrische 662

Fazit / Ausblick

Die erste Culinarische Sommerfrische vom 12. Juni bis zum 2. Juli vereinte zum ersten Mal 17 CULINARIUM- und 9 Gilde Gastronomiebetriebe in den Kantonen SG / AI / AR / TG / ZH. Dabei konnte die Partnerschaft zwischen der Gilde etablierter Schweizer Köche und die dem Trägerverein CULINARIUM angeschlossenen Restaurants und Hotels erstmals Synergien bündeln. Während dreier Wochen wurden regionale / saisonale Gerichte und Menüs kreiert und der Öffentlichkeit präsentiert.

26 Küchenchefs zeigten während dieser Zeit die Vielfalt und hohe Qualität der Produkte der verschiedenen Regionen. Ein Hochgenuss für Auge und Gaumen. Die teilnehmenden Betriebe konnten im Rahmen der Aufschaltung ihrer Menüs in verschiedenen Medienkanälen, positive Öffentlichkeitsarbeit verbuchen und die Möglichkeit mit gleichgesinnten Kollegen einen gemeinsamen Auftritt nach Aussen zu gestalten.

Die dreiwöchige Bewerbung der Culinarischen Sommerfrische 2017 bot erstmals einen gut durchmischten Mix aus verschiedenen medialen Werbeauftritten. Berücksichtigt wurden dabei nicht nur die obligaten Printmedien, sondern auch die sozialen Medien wie Facebook. Somit wurde die mediale Verbreitung über fünf Kantone vereinfacht und ausgebaut.
Zum gegenseitigen Erfahrungsaustauch treffen wir vom CULINARIUM uns mit dem Gilde-Obmann Christian Birchmeier im August in Oberschan.