fbpx

Culinarische Werdenberger Wochen 2017

Zusammenfassung

Kampagnendauer 9. – 30.09.2017
Beteiligte Gastronomiebetriebe 9
Kommunikationsleistung
in Kontakten
633’312
Involvierte Produzenten / Lieferanten 27

Konzept und Wirkungsziele

BEWUSST SAISONAL UND REGIONAL GENIESSEN!

Die Culinarischen Wochen bieten unseren Mitgliedern und interessierten Produzenten und Gastronomen die Möglichkeit, neue Produkte im Markt einzuführen oder bereits eingeführte Produkte verkaufswirksam zu bewerben. Die Produzenten können dabei vom exzellenten Netzwerk des Trägervereins CULINARIUM
in Gastronomie und Handel profitieren. Für viele Gastronomiebetriebe sind unsere beiden Leitthemen Regionalität und Saisonalität ein attraktives Werbeargument! Die Culinarischen Wochen wurden durch Werbematerial (Flyer, Poster, Broschüren), Inserate, PR-Artikel und nach Möglichkeit mit passenden Medienpartnerschaften begleitet.

Wirkungsziele:

  • Gewinnung neuer Culinarium-Gastrobetriebe für Stufe Basis und zertifiziert
  • Neue Absatzmöglichkeiten für Culinarium-Produzenten schaffen
  • Förderung des Bewusstseins für Saisonalität und Regionalität

Impressionen

Inserat im W&O, 3x

Newsletter Region Sarganserland-Werdenberg

Inserat W&O, 2x

CULINARIUM-Newsletter, 2‘404 Empfänger

Facebook Bewerbung

Facebook Bewerbung

Online-Banner/Maxiboard auf www.wundo.ch; 3 Gutscheine à CHF 100 ausgelöst

Medienleistung

07.07.2017 Werdenberger & Obertoggenburger / In die Genusswelt eintauchen Redaktioneller Beitrag  7’350
19.08.2017 St. Galler Tagblatt Gesamtausgabe Publireportage 122’868
24.08.2017 A – Die Wochenzeitung Publireportage   87’005
25.08.2017 Der Rheintaler + Rheintalische Volkszeitung Publireportage 37’745
02.09.2017 Werdenberger & Obertoggenburger / ½-Seite PR Culinarische Werdenberger Wochen 2017 Publireportage     7’350
07.09.2017 A – Werdenberger Wochenzeitung / Spitzenköche verwöhnen Redaktioneller Beitrag     20’142
09.09.2017 Werdenberger & Obertoggenburger / PR Culinarische Werdenberger Wochen 2017 Publireportage 9’906
11.09.2017 Sarganserländer / Essen, nicht nur um satt zu werden (Review Genussauftakt 9.9.2017)  Redaktioneller Beitrag 9’906
14.09.2017 Werdenberger & Obertoggenburger / PR Culinarische Werdenberger Wochen 2017 Publireportage 7’350
14.09.2017 A – Werdenberger Wochenzeitung / Reportage Bahnhöfli und Öpfelbom Redaktioneller Beitrag 20’142
21.9.2017 A – Werdenberger Wochenzeitung / Wohin die Liebe führt  Redaktioneller Beitrag 20’142
28.09.2017 A – Werdenberger Wochenzeitung / Die Mühle dreht sich weiter  Redaktioneller Beitrag 20’142
Aug./Sept. CULINARIUM-Webseite, Unterseite Culinarische Werdenberger Wochen Visits 532
25.08.2017 CULINARIUM-Newsletter Adressen  2’404
Aug./Sept. Google Display Netzwerk Anzeigen / Impressionen 260’328
Aug./Sept. Facebook-Posts von CULINARIUM Posts

Fazit / Ausblick

Die 5. Culinarischen Werdenberger Wochen vom 9. bis zum 30. September vereinten neun engagierte Gastronomiebetriebe zwischen dem Obertoggenburg und dem Fürstentum Liechtenstein. Den teilnehmenden Betrieben wurde erstmalig die Möglichkeit geboten, am sogenannten Genussauftakt vom Samstag, 9. September im Grand Resort Bad Ragaz mitzumachen und sich mit ihren Berufskollegen aus der Region Heidiland zu vereinen. 12 Küchenchefs und sechs regionale Produzenten zeigten vor Ort den über 100 Gästen und der Presse ihre lebendige und kreative Schaffenskraft. Die lokalen Produzenten lieferten und präsentierten dabei die Grundlage für die kulinarisch-überraschenden Spezialitäten der Spitzenköche. Ein Hochgenuss für Auge und Gaumen.

Diese wirkungs- und genussvolle Form der Öffentlichkeitsarbeit überzeugte die Beteiligten wie auch die begeisterten Gäste. Die Küchenchefs schätzen die Möglichkeit, mit gleichgesinnten Kollegen einen gemeinsamen Auftritt durchzuführen. Der Anlass zeigte eindrücklich die wachsende Identität der Protagonisten und das gestärkte Bewusstsein zur Verwendung regionaler Produkte und Hinwendung zu lokalen Spezialitäten.

In der Zeit von anfangs Juli bis Ende September erschienen in verschiedenen Medien nebst Inseraten und Publireportagen redaktionelle Geschichten über die Küchenchefs und zeigten ihre persönliche Geschichte hinter den Produkten und ihren Rezepten. Zudem wurden erstmalig wöchentlich Genussgutscheine im Wert von CHF 100 via Facebook und Zeitung verlost. Die gewonnen Gutscheine sind in den teilnehmenden Gastronomiebetriebe innerhalb eines Jahres einlösbar.

Aufgrund erkennbarer Synergien sollen im kommenden Herbst die Werdenberger Wochen mit den Heidiland Wochen vereint werden. Der gemeinsame Genussauftakt vom 9. September 2017 war der erste Schritt zu dieser Zusammenführung der beiden Regionen. Da sich der Regionalverband Gastro Heidiland bereits aus den Regionen Sarganserland und Werdenberg zusammensetzt, ist eine Bündelung der kulinarischen und kommunikativen Kräften auch in dieser Hinsicht logisch und sinnvoll.