fbpx

Zusammenfassung

Messedauer 10. – 20. Oktober 2019
Anzahl Messebesucher 360’000
Kommunikationsleistung
in Kontakten
118’365
Anzahl Aussteller 7
Fläche Halle 9.1.2 52 m²

Konzept und Wirkungsziele

An der Olma 2019 wurde mit dem «Schaufenster» den CULNARIUM-Betrieben erstmals die Gelegenheit geboten ihre Produkte nicht über die ganze Olma-Zeit auszustellen, sondern nur für eine begrenzte Zeit. Dieses Angebot ist vor allem für Betriebe gedacht, welche nicht die personelle Kapazität haben, einen Stand über die ganze Messedauer zu besetzen. So erhalten auch diese die Möglichkeit bei einem grossen Messepublikum für ihre Produkte zu werben. Dieses Angebot wurde während 9 Tagen von 4 CULINARIUM Produzenten genutzt.

An zwei Messetagen nutzte das CULINARIUM das Schaufenster in eigener Sache. An der «Schmeckorgel» konnten bei einem Wettbewerb vier regionale Käse degustiert werden. Dabei wurden auch eine Umfrage zur Markenbekanntheit vom CULINARIUM durchgeführt.

Impressionen

Wettbewerb

An der «Schmeckorgel» konnten bei einem Wettbewerb vier regionale Käse degustiert werden. Dabei wurden auch eine Umfrage zur Markenbekanntheit vom CULINARIUM durchgeführt.

Medienleistung

Datum Medium Was Kontakte
28.09.2019 St. Galler Tagblatt Redaktioneller Beitrag 115’000
8.10.2019 Newsletter 2’400
Total 117’400

Fazit und Ausblick

Das neue Format «Schaufenster» hat die Aussteller überzeugt, daher wird dieses Standkonzept auch an der nächsten Olma im Jahr 2020 umgesetzt.