fbpx

Restaurant Ebnet in Herisau

Gemeinschaftsgastronomie mit Ausstrahlung, lokale Verankerung und frische, gesunde Regionalküche

Die Stiftung Altersbetreuung Herisau (SAH) bietet an drei Standorten (Ebnet, Heinrichsbad und Dreilinden) ein vielfältiges Betreuungs- und Pflegeangebot für Menschen im Alter oder mit Unterstützungsbedarf. Im Haus Ebnet, zentral am Zeughausplatz gelegen, gibt es seit Jahren auch ein gastronomisches Angebot für Gäste, das rege genutzt wird. Es ist ein gelungenes Beispiel für die Integration eines gemeinschaftsgastronomischen Betriebs ins öffentliche Leben.

Armin Müller, Leiter der Hotellerie und Infrastruktur, beobachtet, dass diese Verbundenheit zum täglichen Leben der Stadt, das mit den Gästen Einzug hält im Haus, für viele Bewohner:innen anregend wirkt.

Die hervorragende Küche und die einladenden Räumlichkeiten samt der grossen Terrasse sind auch für Besucher:innen attraktiv. Ein Aspekt, der in vielen Betreuungsinstitutionen noch zu wenig Beachtung findet.

Für Armin Müller ist die Teilnahme an den regio-wochen ein konsequenter Schritt, um das bestehende Angebot noch bekannter zu machen, und ein guter Grund mehr jemanden hier zu besuchen.

Armin Müller, worauf dürfen sich Ihre Gäse während der regio-wochen 2022 freuen?

Bei uns darf man als Bewohner:in und als Gast das ganze Jahr über eine frische und gesunde Küche erwarten, die sich stark an regionalen und saisonalen Produkten orientiert. Ab September gibt es bei uns Wildspezialitäten, aber vor allem ein sehr abwechslungsreiches Tagesmenü, das auch Vegetarier:innen ernst nimmt.

Was würden Sie als Leiter Hotellerie und Infrastruktur zum Probieren empfehlen?

Als Vegetarier freue ich mich auf den vegetarischen „Wildteller“ mit hausgemachtem Pilzragout, Spätzli, Rotkraut, Rosenkohl und Preiselbeerapfel. Ich weiss aber, dass der Hirschpfeffer viele Fans hat. Auch die selbst gemachte Glace schmeckt wirklich ausgezeichnet.

Wenn man schon mal in Herisau ist, gibt es einen besonders schönen Ort oder eine spannende kulturelle Erfahrung?

Herisau liegt mitten in einer der schönsten Kulturlandschaften der Schweiz. Es gibt wirklich viel zu entdecken. Für mich ist diese Vielfalt das Besondere hier.

Was erhoffen Sie sich von der Teilnahme?

Wir sehen das als gute Plattform, um auf unser nicht alltägliches Konzept aufmerksam zu machen. Es wäre schön, wenn noch mehr Gäste entdecken, dass sich ein Besuch bei uns lohnt. Bei uns wird mit hochwertigen Produkten aus der Region gekocht, und man kann hier gemütlich und in schöner Atmosphäre das Essen geniessen.

Wieso ist es Ihnen wichtig mit regionalen Produkten zu arbeiten?

Wir fühlen uns unseren Bewohner:innen und ihren Besuchern verpflichtet. Wir bieten ihnen frische, abwechslungsreiche und gesunde Verpflegung. Ausserdem ist es uns als lokal stark engagierte Institution wichtig, regionales Denken zu fördern und die Wertschöpfung in der Region zu unterstützen.