fbpx

Rheintaler Genusswochen – Genusshandwerk

Vom 8. Mai bis 31. Mai 2020 wird im gesamten St. Galler Rheintal die Regionalität gefeiert.
Produzenten und Hersteller aus der Region präsentierten diverse Angebote während den Rheintaler Genusswochen.

Restaurant Burg

Walzenhauserstrasse 100
9434 Au SG

FOOD & BEER – 4 Gänge – 4 Biere

 

Infos

Datum: 16. Mai 2020
Uhrzeit:
Dauer:
Ort:
Kosten:
Kapazität:

52 Magic Bar

Rheinstrasse 3
9434 Au SG

Tasting & Cocktailkurs

 

Infos

Datum: 28. Mai 2020
Uhrzeit: 17.30 bis 19.00
Dauer:
Ort: 52 Magic Bar, Au SG
Kosten: CHF 20.- pro Pers. inkl. Willkommensdrink (alkfrei) und Kursunterlagen mit Rezepten
Kapazität: circa 16 Personen

Restaurant Freiraum Widnau

Bahnhofstrasse 29
9443 Widnau

Sommer Specials

 

Infos

Datum: 16. Mai 2020
Uhrzeit:
Dauer:
Ort:
Kosten:
Kapazität:

Haus des Weins

Obereggerstrasse 8a
9442 Berneck

öffentliche Führung inkl. Degustation

 

Infos

Datum:
Uhrzeit:
Dauer:
Ort:
Kosten:
Kapazität:

Brauerei Sonnenbräu

Alte Landstrasse 36
9445 Rebstein

öffentliche Brauereiführung

 

Infos

Datum: 15. Mai 2020
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Dauer:
Ort:
Kosten:
Kapazität: mind. 15 / max. 35 Personen

Fahrmaadhof AG

Fahrmaadhof AG
9444 Diepoldsau

öffentliches Spargelstechen

 

Infos

Datum: 16. Mai 2020
Uhrzeit:
Dauer:
Ort:
Kosten:
Kapazität: max. 25 Personen

Weitere Produzenten folgen…

Was sind Genusswochen?

Am Anfang waren die Culinarischen Regionalwochen des Trägervereins Culinarium eines der wenigen Schaufenster für Gastronomen, die schon vor Jahren erkannten, wie viel Freude ihre Gäste haben an regionalen Produkten und lokalen Spezialitäten. In der Zwischenzeit hat sich Regionalität zu einem Trend entwickelt. Vom vermehrten Interesse an der regionalen Küche, die den Gästen in Form von 3-, 4- und 5-Gänge-Menüs serviert werden, profitieren auch Produzenten aus dem St. Galler Rheintal: Obst- und Gemüsebauern, Rinder-, Schaf- und Ziegenzüchter, Käser, Imker, Winzer, Metzger und Fischer. Das Bewusstsein für die regionale Identität ist enorm gewachsen. So gehören zum vollendeten Genuss heute nicht nur feine Zutaten, sondern auch die Geschichten zu ihrer Herkunft und Herstellung.