fbpx

Ziele

  • Der Trägerverein Culinarium garantiert für Produkte mit bekannter Herkunft, definierten Qualitätsnormen und kurzen Transportwegen.
  • Er fördert den Absatz regionaler Produkte und kulinarischer Spezialitäten. Er leistet damit einen Beitrag zur Sicherung der regionalen Wertschöpfung.
  • Er verbessert das Bewusstsein für kulinarische Qualitätsprodukte und nimmt Bezug zur ländlichen Volks- und Brauchkultur aus der Regionen der Ostschweiz. Er fördert den sanften naturnahen Tourismus.
  • Er ist ein starker Partner der Produktion, des Handels und der Gastronomie bei der Vermittlung von Produkten mit hoher Transparenz und Vertrauenswürdigkeit.

Wir bieten

Der Trägerverein Culinarium bietet seinen Leistungsträgern

  • Marketingplattformen: Messen, Degustationen, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung etc.
  • Marketingaktivitäten mit dem Handel
  • Material für den POS
  • Elektronischer Produktekatalog
  • Verkaufsunterstützung mit Logistikplattformen
  • Qualitäts- und Herkunftsrichtlinien
  • Koordination bei Audits (IP SUISSE, Suisse Garantie, Bio, BRC, ISO 9001, ISO 14001 etc.)
  • Schulung und Weiterbildung

Hier unsere Marketingmassnahmen 2018 als Übersicht.

Wer kann mitmachen

Mit dem Gütesiegel Culinarium können ausgezeichnet werden:

  • Gastronomiebetriebe, die regionaltypische Gerichte mit einem Anteil von mindestens 60% der Rohstoffe aus der Region anbieten.
  • Detaillisten, die eine Mindestzahl an Culinarium-Produkten im Sortiment führen.
  • alle Erzeugnisse von Produktions-, Verarbeitungs- und Handelbetrieben, die dem Kunden regionaltypische Produkte anbieten können.

Bei unverarbeiteten Produkten müssen 100%, bei verarbeiteten Produkten mindesten 75% der Rohstoffe aus der jeweiligen Region stammen. Spezialitäten mit einem regionalen Bezug müssen eine Wertschöpfung von mindestens 90% in der jeweiligen Region aufweisen.